Weshalb ist immer eine Herstellungsmeldung bei der GEMA nötig?

Ganz einfach beantwortet – Weil es in Deutschland Pflicht ist, jede Herstellung von physischen Datenträgern vorab bei der GEMA zu melden. Sobald du z.B. eine Audio- CD vervielfältigen lassen möchtest, ist dafür die „Herstellungsmeldung Tonträger“ auszufüllen und rechtzeitig vor Produktionsbeginn bei der GEMA einzureichen. Die GEMA erteilt daraufhin die Auslieferungsgenehmigung für deine CD Produktion. Ohne Lizenzantrag und Ausliefrungsgenehmigung ist leider keine CD Herstellung möglich. Das benötigte Formular „Herstellungsmeldung Tonträger“ senden wir dir vor Produktionsbeginn per E-Mail zu.

Was heißt GEMA überhaupt?
Die Bezeichnung GEMA steht für „Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte“.

Was macht die GEMA, und wozu ist sie eigentlich da?
Die GEMA ist eine Verwertungsgesellschaft und nimmt die Urheberrechte ihrer Mitglieder, welche Komponisten, Textdichter oder Musikverleger sein können, wahr. Dem Musiknutzer stellt sie gegen eine Vergütung die Nutzungsrechte zur Verfügung. Die daraus resltierenden Einnahmen werden an die Urheber verteilt. Diese Aufgabe nimmt in Deutschland für urheberrechtlich geschützte Werke der Musik ausschließlich die GEMA wahr.

Was kostet dich der Lizenzantrag und die Lizenzierung bei der GEMA?
Insofern du kein GEMA Mitglied bist, deine zu vervielfältigenden Werke Eigenkompositionen sind und du keine Rechte Dritter berührst, werden auch keine Gebühren bei der GEMA fällig.
Möchtest du jedoch Mitgied werden, damit die GEMA in Zukunft auch deine Urheberrechte wahrnimmt, hier die aktuellen Gebühren nach Angeben der GEMA (Ohne Gewähr – Stand Januar 2017):
Für die Aufnahme in die GEMA fällt eine einmalige Aufnahmegebühr an. Urheber zahlen dafür 90,00 €, zzgl. 19% MwSt.. und Musikverleger 180,00 €, zzgl.19% MwSt..
Außerdem ist ein jährlicher Mitgliedsbeitrag zu zahlen. Er beträgt für Urheber 50,00 € und für Musikverleger 100,00 €.
Bedenke: Sobald du GEMA Mitglied geworden bist, zahlst du für deine zu vervielfältigenden Tonträger Gebühren an die GEMA. Informationen und einen Tarifrechner findest du auf der Homepage der GEMA: https://www.gema.de/musiknutzer/musik-lizenzieren/
Eine mögliche Befreiung von den Lizenzgebühren greift nur dann, wenn die CD’s mit dem Hinweis „unverkäuflich“ versehen werden und diese nur eigene Werke enthalten und keine Rechte Dritter berühren. Eine kommerzielle Verwertung muss ausgeschlossen sein und bei der GEMA schriftlich betätigt werden.

Woher bekommst du das Formular „Herstellungsmeldung Tonträger“?
Das Formular kannst du zum einen von der GEMA Homepage herunter laden oder wir senden dir das Formular mit einer Ausfüllhilfe per E-Mail zu.
GEMA online Services: https://www.gema.de/online-services/

Du hast noch offene Fragen zu klären?
Dann kontaktiere uns per E-Mail über unser Kontaktformular oder wende dich direkt an die GEMA:
Adresse: GEMA KundenCenter, 11506 Berlin
Telefon: 030 588 58 999
Telefax: 030 212 92 795
E-Mail: kontakt@gema.de
HomePage: www.gema.de

Share This

Share this post with your friends!