CD- und DVD-Verpackungen dienen neben dem Schutz, der Aufbewahrung und dem Transport optischer Datenspeicher vor allem mit ihrer Anmut und Haptik der Möglichkeit, Aufmerksamkeit für seine Inhalte zu wecken.

Die Variationen sind hier vielfältig. CD- und DVD-Verpackungen sind z.B. aus Kunststoff, aus Pappe oder Weißblech gefertigt. Zusätzlich können Booklets eingelegt, Kartonschuber und Cellophanierung als Umverpackung verwendet Werden. Auch in der Form sind unterschiedlichste Verpackungen erhältlich. Die gängisten Namen wären: Jewelcase, Digpack, Amaray Box, Digifile, Jakebox, Super- Jewelcase, Slidepac, Digisleeve, Digifix, Kartonstecktasche und einige Slim Varianten.

Unserer Meinung nach bestimmt der Inhalt die Form. Bei einer Audio- DEMO Produktion z.B. ist eine Kartonstecktasche mit allen nötigen Informationen versehen durchaus angemessen. Ein CD Release hingegen fordert für die Unterstzützung der angestrebten Aussage von Musik und Text ein einheitliches Bild zu erarbeiten und gegebennenfalls mit Finesse anzureichern.

 

Share This

Share this post with your friends!